Kultur-Festivals und Nachhaltigkeit

In der Zeit vom Klimawandel, Greta Thunberg und Fridays for Future müssen sich so manche Branchen in ihrem Denken verändern und an die aktuellen Bedürfnisse anpassen. Gerade die Jugend setzt sich für ein nachhaltigeres, gesünderes Leben ein und für den Klimaschutz, das Wohl der Tiere und gegen die Erderwärmung. Das erkennt man vor allem daran, dass viele ihre Ernährung umstellen und der Umgang mit Rohstoffen nachhaltiger und bewusster wird. Doch was können die anderen wirtschaftlichen Branchen dafür tun? Was gilt für die Unterhaltungsbranche und wie kann sich diese für den Klimaschutz einsetzen?

Mittlerweile ist Nachhaltigkeit in aller Munde und soll möglichst effizient in jedem Lebensbereich umgesetzt werden. Das gilt auch für große Events wie Konzerte oder Festivals, die als CO2-Schleudern betrachtet werden. Umso schöner ist es, dass einige Veranstalter bereits Maßnahmen in dieser Hinsicht ergriffen haben.

Wie funktioniert eine Kombination aus Festival und Nachhaltigkeit?

Kultur Festivals und Nachhaltigkeit 1 - Kultur-Festivals und Nachhaltigkeit

Einige Ideen werden bereits von vielen Kultur-Festival-Veranstaltern genutzt und effektiv umgesetzt. Zum Beispiel nutzen viele bereits Ökostrom, sorgen für eine effiziente und nachhaltige Energieversorgung, verlangen eine konsequente Mülltrennung auf dem Festival-Gelände oder spenden einen Teil der Festival-Einnahmen an eine gemeinnützige Organisation, wie beispielsweise Greenpeace. Auch die Anreise kann durch öffentliche Verkehrsmittel oder mit Gemeinschaftsbussen nachhaltiger ermöglicht werden. Manche Festivals sind komplett auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, wie zum Beispiel das Green Me Festival, das 2018 in Berlin stattfand, oder das Streetlife Festival in München.

Open Air St. Gallen

Besonders das Open Air St. Gallen setzt sich extrem für Nachhaltigkeit ein. Es findet jedes Jahr um den Juli herum in der Schweiz statt und erwartet bis zu 30.000 Besucher. Während besonders die Musik eine wichtige Rolle spielt, steht auch die Nachhaltigkeit im Vordergrund: Sogenannte Trash-Heroes klären während des Festivals die Besucher über verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen aus. Dazu gehört zum Beispiel die Abfall-Problematik. Freiwillige Helfer verteilen während des Open Air St. Gallen an die Besucher gratis Müllsäcke. Zudem wird das komplette Festival mit nachhaltigem Ökostrom versorgt.

Online-Casinos und Marketing

Online-Casinos sind momentan so beliebt wie nie. Wer dachte, dass nach der Etablierung der Online-Casinos die Anbieter schon in den ersten Jahren ihr Maximum an Erfolg verbuchen konnten, irrt sich gewaltig. Denn seit der aktuellen Corona-Situation, in der zusätzlich alle lokalen Casino-Geschäfte schließen müssen, boomt die Branche der Online-Casinos umso mehr.

Die Vorteile sind schon nicht mehr nur an zwei Händen abzuzählen. Die Spieler können zu jeder Tageszeit ihre Lieblingsspiele spielen und abrufen. So benötigen lediglich eine gute Internetverbindung und können so von überall aus die Casinos aufrufen. Zudem profitieren sie von verschiedenen Aktionen und Boni-Programmen, die die Casino-Anbieter ihren Kunden ermöglichen.

Online Casinos und Marketing 1 - Online-Casinos und Marketing

Dennoch ist das richtige Marketing der Casinos von großer Bedeutung, da der Konkurrenzkampf immer weiter wächst.

Wie wichtig Marketing für Online-Casinos ist

Immer mehr Online-Casinos öffnen ihre Pforten und ermöglichen immer neue, vielseitige Spiele für das Online-Glücksspiel. Mittlerweile sind es so viele, dass man da ziemlich schnell den Überblick verlieren kann. Daher sind die richtigen Werbestrategien von großer Bedeutung.

Online Casinos und Marketing 2 - Online-Casinos und Marketing

Das Online-Casinodragonaraonlinecasino.com/de/ ist mit seinem Marketing ziemlich erfolgreich. Werbung finden potentielle Spieler nicht mehr nur im Fernsehen oder dem Internet, sondern werden auch ganz andere Werbeträger hierfür genutzt. Besonders gefragt ist die Möglichkeit, Werbung auf verschiedenen Konzerten, Festivals und Musikveranstaltungen zu zeigen, in Form von Plakaten, Werbe-Bannern oder Werbegeschenken.

Besonders Festivals sind bei Casinos wie dem Dragonara Online-Casino sehr beliebt, denn hier können Casinos auf die Vorliebe zu Kunst und Kultur bauen und sie für Werbezwecke nutzen. Zum Beispiel wird auf Rock-Festivals damit geworben, dass es die neuesten Online-Casino-Spiele mit dem Rock-Thema und Rockmusik als Hintergrundmusik im jeweiligen Casino bald auf dem Markt gibt und Neuspieler sie gratis ausprobieren können.

Kultur-Festivals in der Metropolregion Ruhrgebiet

Kultur-Festivals zeichnen sich durch viele verschiedene Komponenten aus, deren Zusammenspiel für das so beliebte Festival-Feeling sorgt. Ob musikalische Begleitung durch Konzerte, tolle Kunstaustellungen in den verschiedenen Festival-Bereichen, oder die zahlreichen verschiedenen kulinarischen und Getränkebuden. Kultur-Festivals sind nach wie vor sehr beliebt, weshalb es über das Jahr verteilt allein in Deutschland viele Festivals dieser Art stattfinden. Für welches man sich nun entscheidet, hängt vor allem daran ab, welche Art von Kultur-Festivals man besuchen möchte. Das klassische Musikfestival, oder vielleicht doch lieber ein Kunstfestival, oder soll es doch das Food-Festival werden?

Das Ruhrgebiet im Zentrum der Festivals

Das Ruhrgebiet in Deutschland gehört mittlerweile zu den bekanntesten und beliebtesten Orten in Deutschland für die Veranstaltung von verschiedenen Festivals. Tatsächlich finden ganze fünf Festivals in der Nähe der Metropolregion statt, weshalb sich diese eine geschickte Idee überlegt hat. Wer alle fünf Kultur-Festivals besuchen möchte, kann sich ein universelles Ticket besorgen, bezahlt ganze 50 Prozent weniger für ein ausgewähltes Vorstellungsticket und kann alle Kultur-Festivals besuchen.

Folgende Festivals rund um das Ruhrgebiet finden statt:

Die Ruhrtriennale: Für dieses Festivals wird das Ruhrgebiet ganze sechs Wochen zum Platz für internationale Kunst, Schauspiel, Tanz und Musik. Natürlich ist hier auch für Essen und Trinken gesorgt. Standort ist das ehemalige Industriegebiet.

Kultur Festivals in der Metropolregion Ruhrgebiet 1 - Kultur-Festivals in der Metropolregion Ruhrgebiet

Klavier-Festival Ruhr: Es ist das bedeutendste Klavier-Festival weltweit, weshalb man hier auf internationale Pianisten und Nachwuchskünstler trifft. Die Bandbreite reicht von Jazz über Orchester- und Klassikmusik bis zu gemeinsamen Liederabenden.

Mühlheimer Theatertage NRW Stücke: Seit den 70er-Jahren findet jedes Jahr die Stücke in Mühlheim statt. Dort werden spannende Uraufführungen eines Theaterensembles aus Schweiz, Deutschland oder Österreich geboten.

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen: Es ist das älteste Kurzfilmfestival, weshalb aus aller Welt Filmbegeisterte nach Oberhausen kommen, um hier die neuesten Trends und Talente kennenzulernen.

Kultur Festivals in der Metropolregion Ruhrgebiet 2 - Kultur-Festivals in der Metropolregion Ruhrgebiet

Ruhrfestspiele Recklinghausen: Während dieses Kultur-Festivals dreht sich in Recklinghausen alles um das Theater. Namhafte Schauspieler und Regisseure präsentieren ihre neuesten Inszenierungen.

Die kulturelle Bedeutung von Festivals

Aufgrund der aktuellen Situation können leider nur wenige Musik- und Kultur-Festivals stattfinden. Aus diesem Grund wird vielen Menschen umso deutlicher bewusst, welchen Freiraum und welche großartigen Möglichkeiten man hatte, um sich mit Freunden zu treffen und sein Leben zu genießen. Man hat sich an die Umstände angepasst und ein völlig neues Bewusstsein entwickelt. Umso glücklicher werden die meisten am Ende sein, wenn all das wieder möglich ist. Und dazu gehören auch die zahlreichen Festivals und Veranstaltungen unter freiem Himmel.

Für viele Menschen weltweit gehören die verschiedenen Festivals, egal ob Musik- oder Kunstfestivals, zum jährlichen Kulturprogramm. Kein Wunder, denn die weltweit stattfindenden Festivals sorgen für so manche unvergessliche Momente und Erfahrungen. Hier geht es um das gemeinsame Feiern, Kennenlernen, Entspannen, Auspowern und Erleben, wobei verschiedene Kulturgüter im Mittelpunkt stehen. Für manche stehen die musikalischen Events der Künstler und Bands im Vordergrund, andere dagegen genießen besonders die kulturelle Vielfalt solcher Festivals. Ob man hier von einem Hardrock-Festival, klassischen Festspielen oder einem Hippie-Coachella Festival redet, ist es im Prinzip nicht so wichtig. Sie alle sind fest verankerte Kulturveranstaltungen, die vielen fehlen!

Die kulturelle Bedeutung von Festivals 1 - Die kulturelle Bedeutung von Festivals

Der kulturelle Wert der Festivals

Festivals haben in unserer Gesellschaft und Freizeitgestaltung eine feste Position und Funktion, was vor allem an den alljährlichen Besucherzahlen leicht zu erkennen kann. Dabei spielen die Festivals nicht nur sozial, sondern auch wirtschaftlich, infrastrukturell und öffentlich eine wichtige Rolle, die durch Corona eine große Lücke hinterlässt.

Musik und Kunst sind auf der ganzen Welt wohl die wichtigsten Kulturgüter, die uns Menschen auf eine völlig andere Ebene in unserem Inneren berühren. Wir beschäftigen uns meist nicht bewusst mit Musik oder Kunst oder müssen die Liebe zu beiden Kulturgütern erlernen, sondern sind sie ganz unbewusst einfach da. Auch wenn weltweit jede Kulturgruppe vielleicht andere musikalische und künstlerische Interessen und Richtungen hat, wird überall Kunst & Musik sehr hochgeschätzt und ist Teil des Lebens. Und dies ist nicht bestreitbar.

Die Bedeutung von Festivals

Die verschiedenen Musik- und Kultur-Festivals sind der Höhepunkt der Live-Musik und Kunst vor Ort. Daher ist es auch schwer den Begriff Festival zu definieren. Denn es geht nicht nur um Musik, sondern manchmal bietet ein Festival eine Vielzahl an verschiedenen kulturellen Gütern. Es kann sich über mehrere Tage, aber auch Wochen erstrecken und sich um jede Art von Unterhaltung handeln. Allerdings assoziieren die meisten Menschen das Festival mit dem klassischen Musikfestival. Das liegt vor allem auch daran, dass viele Influencer ihren Festival-Besuch mit Kamera festhalten und in sozialen Netzwerken dokumentieren. Auf diese Weise verbreiten sich schnell die Namen solcher Musikveranstaltungen. Dazu gehören zum Beispiel folgende:

  • Coachella-Festival
  • Burning Man-Festival
  • Lollapalooza

Besonders populär wurden solche Festivals seit Woodstock, welches Ende der 60er Jahre Geschichte geschrieben hat und auch heute noch in aller Munde ist. Seitdem haben Festivals eine ganz spezielle Aura und werden mit bestimmten Lebensgefühlen in Verbindung gebracht. Freiheit, Selbstbestimmung, Glück und Liebe sind nur einige Assoziationen. Kein Wunder also, dass Kulturfestivals auch heute noch unglaublich gefragt und beliebt sind und weltweit zahlreiche verschiedene Festivals über das Jahr verteilt stattfinden.